Die Spielregeln:

 

1. Das Spielfeld

  • Die linke Seite der Halle (Eingang) wird durch Holzbänke begrenzt. Die Holzbänke können als Bande gespielt werden. Außerhalb dieses Feldes muss der Ball eingerollt werden.
  • Die rechte Seite der Halle (Geräteräume) darf als Bande gespielt werden.
  • Die Torseiten dürfen nicht als Bande gespielt werden. Die Torwände gehören nicht zum Spielfeld. Entweder wird die Ecke gespielt oder der Torwart hat Abwurf.
  • Torschüsse aus der eigenen Spielhälfte sind nicht erlaubt.

    

 

2. Der Torwart

  • Der Torwart bleibt Torwart und darf nur bei einer Verletzung ausgewechselt werden. Er darf aber als Feldspieler fungieren. Der Torwart darf beim Abwurf den Ball nicht über die Mittellinie spielen, ohne dass der Ball vorher aufkommt.
  • Der Torwart darf den Ball nur innerhalb des 7 Meter Kreises mit der Hand spielen.
  • Der Torwart darf sich beim Abwurf den Ball nicht selber zuspielen.
  • Es gilt die Rückpassregel, d.h., der Torwart darf den Ball nach einem absichtlichen Zuspiel (mit dem Fuß) mit der Hand aufnehmen noch mit der Hand abklatschen. Absicht oder Nichtabsicht liegt im Ermessen des Schiedsrichters.

 

3. Die Mannschaft

  • Die 4 Feldspieler können während des Spiels beliebig oft gewechselt werden. Somit besteht eine Mannschaft aus: 1 Torwart und 4 Feldspieler.
  • Sollte eine Mannschaft durch Verletzungen nicht spielfähig sein, dürfen Spieler aus einer anderen Mannschaft in Absprache mit der Turnierleitung das Team wechseln.
  • Das Ganze ist nicht erlaubt, um die Spielstärke eines Teams zu verbessern.
  • Der Spieler, der gegebenenfalls wechselt, wird durch die Turnierleitung ausgelost.
  • Betrunkene/Angetrunkene Spieler werden nicht zum Spielbetrieb zugelassen.

 

4. Das Spiel

  • Ein Spiel dauert 12 Minuten ohne Seitenwechsel. Zwischen den Spielen gibt es 3 Min. Pause. Die zuerst genannte Mannschaft hat Anstoß und spielt aus Sicht der Turnierleitung von links nach rechts.
  • Der angesetzte Spielplan ist einzuhalten und die Mannschaften haben zu den angegebenen Zeiten pünktlich auf dem Spielfeld zu erscheinen. Ist eine Mannschaft nicht anwesend, gilt das Spiel mit 0:5 als verloren.

 

5. Das Foul

  • Alle Freistöße sind indirekt auszuführen.
  • Ein Siebenmeter darf nur mit maximal einem Schritt Anlauf ausgeführt werden.
  • Strafen: Gelbe Karte = 2 min. Strafe, Rote Karte = Platzverweis
  • Grundsätzlich sind Grätschen in der Halle zu vermeiden. Die Folge einer Grätsche ist Schiedsrichterentscheidung.

 

6. Die Platzierung

  • Gruppenregelung und Platzierung:
  • Es zählen die Punkte, dann das Torverhältnis. Bei Punkt- und Torgleichheit zählt der direkte Vergleich.
  • Kann immer noch keine Entscheidung erreicht werden, wird das Los gezogen.

 

7. Die Schiedsrichter

  • Zusätzlich zum Spielplan gibt es einen Schiedsrichterplan. Jede Mannschaft wird aufgefordert einen Schiedsrichter zu stellen und vor Turnierbeginn bei der Turnierleitung zu melden.