CVJM-Fahrradsponsorenrallye 2014 in Tolk

36 Fahrer und Fahrerinnen aus Rostock, Ratzeburg, Wittenburg, Südangeln, Bordesholm und Rendsburg sind am 27. September 2014 auf einem 5,5 km langen Rundkurs insgesamt 1348 Kilometer gefahren und haben dabei die Summe von 3480 € für die CVJM-Jugendarbeit erzielt. Dafür waren alle Beteiligten sehr dankbar. Das gute Ergebnis kam zusammen, weil die jungen Leute kräftig nach Sponsoren gesucht hatten und diese bereit waren, unterschiedliche €-Beträge pro gefahrenem Kilometer zu zahlen. An der Rallye haben darüber hinaus noch ca. 15 Mitarbeitende als Streckenposten, Verpflegungshelfer, Rundenzähler und Auswerter mitgewirkt; als Besucher kamen noch einige Gäste hinzu. Veranstalter war der CVJM Brückenschlag Nord-Ost, Bordesholm, die Ausrichtung hatte der CVJM Südangeln unter Leitung von Sven Schröder, Tolk, übernommen.

Die Siegermannschaft vom CVJM Südangeln mit insgesamt 896,5 gefahrenen Kilometern
Die Siegermannschaft vom CVJM Südangeln mit insgesamt 896,5 gefahrenen Kilometern

Nachdem alle Gruppen am Samstagmorgen angereist waren, begrüßte die 1. Stellvertretende Vorsitzende des CVJM-Brückenschlag Nord-Ost, Susanne Conrad, die FahrerInnen, Mitarbeitenden und Gäste. Dann hielt CVJM Landessekretär Friedemann Kretzer eine Andacht über die „aktuellen Gefangenschaften“ von jungen Leuten und wie sie daraus befreit werden können, und sprach ein Gebet für die Aktion. Anschließend hat Sven Schröder die Modalitäten der Rallye erklärt. Schließlich wurden die Fahrräder für den Start "gesattelt".

 

Dann erfolgte der Start durch Sven Schröder. 36 FahrerInnen fuhren schnell oder langsam ihre Runden über den 5,5 Kilometer langen Rundkurs in Tolk. Zwischendurch gab es Getränke und eine ordentliche Verpflegung, die der ausrichtende CVJM übernommen hat.

Friedrich Appel vom CVJM Wittenburg
Friedrich Appel vom CVJM Wittenburg

Die Aktion ist insgesamt sehr gut verlaufen. Leider hatte ein Junge aus Rostock einen Unfall, als er einer Libelle, die auf sein Gesicht zuflog, ausweichen wollte. Er stürzte, dabei verlor er ein Stück eines Schneidezahnes und zog sich Schürfwunden am Kopf und an den Armen zu. Das Fahrrad war auch erheblich beschädigt. Aber er fuhr weiter. Inzwischen sind die Verletzungen behoben bzw. geheilt und das Fahrrad repariert.


Sieger mit den meisten Mannschaftskilometern wurde -wie im letzten Jahr- der CVJM Südangeln mit insgesamt 896,5 Kilometern. Sieger bei den Einzelfahrern wurde Leif Prohn, der 66 Kilometer gefahren hatte, und sich auch den ersten Platz für die meisten Sponsorengelder holte. Den ersten Platz für die meisten Sponsoren haben sich gleich vier Fahrer teilen müssen.

Andacht von Friedemann Kretzer und Erklärungen zur Rallye vor dem Start
Andacht von Friedemann Kretzer und Erklärungen zur Rallye vor dem Start

Dankbar und froh sind alle am Abend nach Hause gefahren – es war ein erlebnisreicher und guter Tag gewesen. Die Teilnehmenden hatten ein tolles Erlebnis, die Gemeinschaft der CVJMer in SH und MV wurde gestärkt und für den Landesverband kam ein ordentlicher Betrag in die Kasse.

 

Ein besonderer Dank gilt dem ausrichtenden CVJM Südangeln, samt seinen vielen und zuverlässigen Mitarbeitenden.

 

Friedemann Kretzer



Kommentar schreiben

Kommentare: 0